Gemeinde Niederalteich Gemeinde Niederalteich

StVO-Novelle 2020

Meldung vom 23.04.2020 Neue Verkehrsregeln ab 28.04.20 - Halten auf Fahrradschutzstreifen nun verboten!

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 28.04.20 tritt in Deutschland StVO-Novelle in Kraft. Damit soll die Mobilität sicherer, klimafreundlicher und gerechter werden. Die neuen Regeln stärken insbesondere die schwächeren Verkehrsteilnehmer, wie z.B. Radfahrer und Fußgänger. Ziele sind insbesondere der Schutz für Radfahrende und Vorteile für das Carsharing sowie elektrisch betriebene Fahrzeuge. Und ab sofort wird jeder härter bestraft, der die Rettungsgasse blockiert. 

Auch in Niederalteich wird die Novelle deutlich zu spüren sein, da diese auch Auswirkungen auf den Fahrradschutzstreifen auf der Kreisstraße DEG 42 mit sich bringt. Auf diesem Schutzstreifen war bereits bisher das Parken verboten. Hinzu kommt nun, dass auch das Halten auf dem Schutzstreifen gänzlich verboten ist. Verstöße können außerdem ab dem 28.04.20 mit einem Bußgeld geahndet werden. Der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog sieht hierfür 55 € vor. Bei zusätzlicher Behinderung, Gefährdung oder Schädigung wird es sogar teurer.

Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Änderungen bei den Verkehrsregeln und neue Bußgeldsätze, welche vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unter folgender Seite zusammengefasst sind:

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/K/stvo-novelle-bundesrat.html

Wir bitten Sie hiermit zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit die neuen Verkehrsregeln entsprechend zu beachten.

Ihre Gemeindeverwaltung

Kategorien: Bekanntmachungen